Ahnenforschung - Historische Recherche - Angebote

Stammbaum

Ausgehend von einer Person werden Eltern, Großeltern, Urgroß-eltern und eventuelle Geschwister und angeheiratete Personen recherchiert und in einem Stamm-baum graphisch über-sichtlich dargestellt. Eignet sich auch als wertvolles Geschenk für runde Geburtstage oder Jubiläen.

Familienforschung

geht über die Erstel-lung eines Stamm-baumes hinaus und füllt die Daten der Ahnen mit Leben (mehr als Wohnadressen, Auslandsaufenthalte, berufliche Tätigkeiten,  evtl. auch soldatische Stationen etc. etc.). 

Genogramm

Die für ein Geno-gramm erforderlichen Grunddaten und ver-wandtschaftlichen Bezüge der Herkunfts-familie werden recherchiert und in einem übersichtlichen Stammbaum abgebildet.

Personenrecherche

Gezielte Recherche nach einer Person, über die in der Familie wenig bekannt ist, beispielsweise  aufgrund von Kriegsgeschehnissen oder Kontaktabbruch oder Auswanderung

Recherchen für sogenannte "Stolpersteine" und Grabpatenschaften.

 

Der „verstoßene“ Teil der Familie

„Eine Großtante von mir wurde in den 1950ern aus der Familie ausgestoßen, weil sie ein uneheliches Kind geboren hatte. Dieser Bruch in der Familie meiner Mutter liegt heute fast 70 Jahre zurück. […]

Ich habe Yeshi gebeten, mir bei der Suche nach der Familie meiner Großtante behilflich zu sein: Nach 21 Tagen hatte ich einen Namen des Nachfahren, einen Wohnort und eine Telefonnummer! […] Was für eine Geschichte! Und Yeshi stand dabei zu jeder Zeit ruhig und klar an meiner Seite und hat diese Familienzusammenführung begleitet, jederzeit transparent, mit sehr viel Einfühlungsvermögen und großer Achtsamkeit.

Wenn auch du einen Teil deiner Familie „verloren“ hast, dann lohnt es sich, Yeshi um Hilfe zu bitten, auch wenn es sich bei dir vielleicht weniger einfach und harmonisch gestaltet wie in meinem Fall. Yeshi bekommt von mir auf jeden Fall fünf von fünf möglichen Sternchen, allein schon deshalb, weil ich die wertschätzende und respektvolle Art, wie Yeshi mit den Details meiner Familiengeschichte umgegangen ist, sehr zu schätzen wusste.“
Caroline Sommer, Prozessbegleitende Modeberatung, Berlin

Foto: privat

Für alle Angebote gilt

  • Ahnenforschung basiert auf den vorhandenen Fakten und Informationen. Das Gelingen hängt daher auch von den Vorinformationen ab, die Sie erbringen (Namen, Daten, Orte, Dokumente, Familienerzählungen, Briefe, Stammbuch, Tagebücher, Fotos). Je mehr über eine Familie oder Person im Vorfeld bekannt ist, desto rascher können Forschungsergebnisse vorgelegt werden. 
    Es ist oft sinnvoll, die älteren Verwandten gezielt zu befragen.
  • Alle Lebensereignisse Ihrer Ahnen (Geburt, Eheschließung, Tod u.a.) werden durch historische Urkunden und Dokumente belegt.
  • Manche historischen Quellenbestände sind aufgrund von Kriegseinwirkungen unwiederbringlich verloren oder beschädigt worden. Der Verlust an unschätzbaren, oft einzigartigen Informationen stellt die Recherchen oft vor besondere und zeitaufwendige Aufgaben.
  • Falls die Recherchen es erfordern, einzelne Urkunden und Dokumente kostenpflichtig in staatlichen oder kirchlichen Behörden und Institutionen zu bestellen, werde ich mit Ihnen Rücksprache halten.  Dies gilt auch, wenn der Rechercheaufwand das vereinbarte Ahnenforschungsangebot übersteigen sollte.
  • Forschung gleicht einer Art Abenteuer: Es ist nicht vorhersehbar, ob und inwiefern freudige und tragische Inhalte ans Licht kommen.
  • Der Stammbaum Ihrer Familie und die recherchierten historischen Urkunden und Dokumente werden Ihnen bequem nach Hause gesandt.
  • Sie erhalten einen Rahmenvertrag und eine transparente Abrechnung (siehe Arbeitsweise).
  • Mein Stundensatz: 65,00 Euro.